BRAVE - The last coilmaster

Mit der klassischen Maschine zu moderner und traditioneller Tattookunst.

Den klassischen Klang der Tätowiermaschine hört man heute nur noch in wenigen Studios. Moderne Tattoomaschinen und -pens verdrängen die traditionelle Spulenmaschine immer weiter vom Markt. Damit wird die klassische Tätowiermaschine immer mehr zum seltenen Relikt, dem teilweise sogar böse Gerüchte anhängen, dass es „schmerzhafter“ und „schlechter“ wäre als moderne Geräte. Fakt ist allerdings, dass Spulenmaschinen wesentlich wartungsintensiver sind, und nach mehr Technik, Handwerk und Gefühl verlangen. Wer also mit einer Spulenmaschine umzugehen weiß beherrscht mit Stolz die Königsdisziplin des Tätowierens.

Spulenmaschinen und damit auch Künstler, die sie richtig bedienen können sind eine aussterbende Gattung. Damit kann sich jeder, der diese Geräte noch beherrscht zurecht als „the last coilmaster“ bezeichnen.

Ich arbeite nur mit ausgewählten, hochqualitativen Geräten von „Bavarian Custom Iron“. Du möchtest mehr über die Funktionsweise der Spulenmaschine erfahren? Im Internet gibt es verschiedenste Quellen, eine nette Zusammenfassung findest du hier.